Praxisphilosophie

Der liebevolle und geduldige Umgang mit den Tieren steht in unserer Kleintierpraxis im Vordergrund. Nicht nur für Hunde und Katzen wird sich eingehend Zeit genommen, sondern auch für die sogenannten Heimtiere (Kaninchen, Meerschweinchen, Frettchen, Ratten, Mäuse, Degus, Hamster, etc...). Ziel ist es, dass möglichst jedes Tier ohne Stress und Zwang untersucht und behandelt werden kann.

Im Wartezimmer gibt es einen separaten Hundebereich, um den Stresspegel für andere Tierarten möglichst gering zu halten. Auch Kunden, die Angst vor Hunden haben, können so Abstand wahren. Die Praxis verfügt über getrennte Behandlungszimmer für Hunde und Katzen. In dem Katzensprechzimmer kommt ein bestimmtes Pheromonprodukt zum Einsatz, welches das Stressempfinden der Katze vermindert und einen Wohlfühleffekt auslöst. Für Tierbesitzer besonders ängstlicher Hunde gibt es außerhalb der Sprechzeiten die Möglichkeit, kostenlos mit den Tieren vorbeizukommen, um Praxisteam und -räume in entspannter Atmosphäre kennenzulernen. Die Besuche sollen ausschließlich dazu dienen, dass der Hund positive Verknüpfungen mit dem Tierarztbesuch herstellt (z.B. durch Fütterung in der Praxis), so dass bei anstehenden Terminen eine entspannte Untersuchung möglich ist.

Auch für Welpen bieten wir ein Kennenlernen des Praxisteams und der Praxisräume an. Hierfür bieten wir ebenfalls außerhalb der Sprechzeiten Termine an, um unsere jüngsten Patienten in spielerischer Weise mit den Tierarztbesuchen vertraut zu machen.

Wir möchten dem Tierbesitzer nicht erst zur Seite stehen, wenn Krankheiten schon aufgetreten sind, sondern ihn auch so beraten, dass bestimmte Krankheiten vermieden werden können. Dazu gehören Impfmaßnahmen, die Vorbeugung von Parasitenbefall, ein gute Ernährungs- und Haltungsberatung, Vorsorgeuntersuchungen, Zahnprophylaxemaßnahmen, Alters-Check-Ups und die Beratung vor und nach Auslandsaufenthalten.

Eine gute und ausführliche Diagnostik ist sowohl zur Früherkennung als auch zur Behandlung von Erkrankungen unumgänglich. Um dieses zu gewährleisten, ist die Praxis sowohl mit einem digitalen Röntgengerät, einem Ultraschallgerät und einem hauseigenen Labor ausgestattet.